UNTERNEHMEN

Idraulica Sighinolfi Albano ist seit mehr als 50 Jahren auf die Produktion qualitativ besonders hochwertiger Hydraulikzylinder spezialisiert und produziert auf Anfrage innovative hydraulische Spezialzylinder, die sich für die unterschiedlichsten Anwendungen eignen, eine Bohrung von über 650 mm haben und bis zu 11 Metern lang sind.

Idraulica Sighinolfi richtet sich an zahlreiche Warensektoren: Hafenkrane und Containerförderung, Hub, LKW-Krane, Kranwagen, Offshore-Plattformen, Bohrungen und Bau von Tunnelbau mit TBM, hydroelektrische Staudämme und Wasserkontrolle, Metall- und Müllkompaktoren, Industriepressen und Werkzeugmaschinen.

Die Gründung von Idraulica Sighinolfi Albano geht auf das Jahr 1963 zurück, in dem Albano Sighinolfi seine unternehmerische Tätigkeit mit der Produktion von Hydraulikzylindern in seiner unter der Wohnung gelegenen Werkstatt startete.

Aber bereits 1972 wurde der Firmensitz aufgrund das gesteigerten Arbeitsvolumens in neue Hallen im ebenfalls neuen Handwerksgebiet des Ortes verlagert: Hier startete dann die eigentliche Serienproduktion im Bereich von Kranen für Lastkraftwagen und Erdbewegungsmaschinen. Aufgrund des wachsenden Erfolgs des Unternehmens auf dem Markt mussten nach nur vier Jahren die Werksfläche verdoppelt, die Zahl der Beschäftigten aufgestockt und neue, kostspielige technologische Investitionen getätigt werden.

Mitte der 80er Jahre startete dann die Produktion großformatiger Zylinder für Schwereinsätze und das Unternehmen punktet mit baulichen Erfahrungen im Bereich der Handhabung schwerer Lasten (Kranwagen) und Pressen für die Schrottkompaktierung.

Seit der zweiten Hälfte der 90er Jahre widmete sich das Unternehmen dann vorrangig der Produktion kleiner und mittelgroßer Serien langer und großformatiger Zylinder zur Anwendung in verschiedenen Warensektoren: angefangen von LKW-Kranen über Abbruchmaschinen für Beton, Schredderanlagen und ölhydraulische Schneidevorrichtungen bis hin zu Hafenkranen für den Containerumschlag, große Kranwagen, Schrottpressen, TBM-Tunnelbaumaschinen, hydraulische Servolenkungen und Offshore-Maschinen.

1998 erhält das Unternehmen die Zertifizierung des Qualitätssystems ISO 9001, die in Folge an ISO 9001:2000 angepasst wurde, und bestätigt hiermit sein vorrangiges Ziel, Kunden stets ein extrem zuverlässiges Produkt zu liefern. Seit 2006 ist das Unternehmen außerdem für Schmelzschweißverbindungen zertifiziert und unterliegt zur Gewährleistung eines immer qualifizierteren und kontrollierteren Produkts den Regeln der Qualitätsprüfer germanischer lloyd und lloyd register.

Bis heute kennzeichnen Flexibilität, Dynamik und Effizienz unser unter familiärer Leitung stehendes mittelgroßes Unternehmen mit mehr als 70 Beschäftigten und einem großen Industriewerk von über 9000 m² Fläche sowie einer Produktionseinheit mit fortschrittlichen Maschinen, die auf eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität der Hydraulikzylinder von Sighinolfi ausgerichtet sind.

privacy credits